Michael Frensdorff

Krankengymnast, Physiotherapeut & Manualtherapeut

Tel.: (0 40) 250 00 33

Wirbelsäulen und Gelenktherapie nach Dorn

Im Gegensatz zur Chiropraktik werden beim "Dornen" die Wirbel sanft und unter Bewegung der beteiligten Muskulatur wieder in ihre Ideallage gedrückt, wobei sich die Bandscheiben mitbewegen. Die sanfte Wirbelsäulentherapie nach Dorn bewirkt eine Korrektur der Wirbelsäule in ihre Ideallage, also gerade und aufrecht. Dadurch erreicht der Behandler die Aufhebung der Blockaden.