Michael Frensdorff

Krankengymnast, Physiotherapeut & Manualtherapeut

Tel.: (0 40) 250 00 33

Lymphdrainage Hamburg

Die Lymphdrainage in Hamburg ist eine Form der Behandlung von primären und sekundären Ödemen. Als Entstauungstherapie, bei der durch sanfte Griffe, sowie Druck- und Entspannungstechniken der Fluss der Lymphe im Körper angeregt wird, ist sie keine klassische Massage und sollte daher ausschließlich von geschulten Experten durchgeführt werden. Professionell eingesetzt kann die Lymphdrainage in Hamburg viel gutes bewirken. Insbesondere bei Ödemen, beispielsweise nach Schwellungen, Traumata, Operationen oder Tumorbehandlung, kann sie dazu beitragen, das Lymphsystem wieder zu aktivieren und der Gesundheit auf die Sprünge zu helfen. Die Praxis für Physiotherapie und Krankengymnastik von Michael Frensdorff bietet die Lymphdrainage in Hamburg als ganzheitlichen Therapieansatz an.

Lymphdrainage Hamburg: Die vier Grundgriffe

In der Lymphdrainage in Hamburg werden vier Grundgriffe eingesetzt: stehender Kreis, Pumpgriff, Schöpfgriff und Drehgriff. Diese Grundgriffe werden dann an die jeweiligen Körperregionen angepasst, um das Lymphsystem zu aktivieren. Die Pumpleistung der Lymphsysteme wird gesteigert und verbessert, indem während der Lymphdrainage in Hamburg durch den Therapeuten ein wechselnder Druck erzeugt wird, der die Durchflussrate anregt. So wird der Abtransport von Gewebeflüssigkeit gefördert. Neben der positiven entödematisierenden Wirkung wird ein schmerzlindernder und entspannender Effekt erzeugt, welcher sehr beruhigend ist. Auch der Magen-Darm-Trakt wird durch die Lymphdrainage in Hamburg angeregt. In der Therapie von Hämatomen, Muskelrissen und Distortionen hat die Lymphdrainage in Hamburg ebenso ihren Platz, wie nach Luxationen, Morbus Sudeck, Fibromyalgie, Arthrosen, ödematösen Veränderungen und beim postthrombotischen Syndrom. Die Lymphdrainage in Hamburg ist äußerst vielseitig und kann bei einer großen Anzahl von Leiden erfolgreich zur Behandlung eingesetzt werden.

Lymphdrainage Hamburg: Ganzheitlich und professionell

Die Lymphdrainage in Hamburg wird in der Praxis für Physiotherapie und Krankengymnastik von Michael Frensdorff als ganzheitliche Therapie angeboten und ausschließlich von ärztlich geprüften Lymphdrainagetherapeuten oder Ödemtherapeuten durchgeführt. Nur Fachpersonal mit einer entsprechenden Zusatzausbildung von einem zugelassenen Lehrinstitut darf in unserer Praxis die Lymphdrainage in Hamburg durchführen. Eine solche Zusatzausbildung dauert ungefähr vier Wochen und beinhaltet 180 Unterrichtseinheiten laut den Richtlinien der IKK. Daneben achten wir für unseren Therapeuten auch besonders darauf, dass diese Lerneinheiten zum interdisziplinären und ganzheitlichen Einsatz der Lymphdrainage in Hamburg absolviert haben. Der ganzheitliche Therapieansatz spielt in unserer Praxis eine wichtige Rolle und soll daher auch hier zum Tragen kommen. Das bedeutet, dass wir für die Lymphdrainage in Hamburg, ebenso wie für unsere anderen Therapiemaßnahmen, den Menschen als ganzes betrachten und seine individuellen Umstände in die Betrachtungen zur Diagnosestellung einbeziehen. So erstellen wir maßgeschneiderte und individuelle Therapieansätze, in denen jeder Patient genau die Behandlung erhält, die er tatsächlich braucht.