Michael Frensdorff

Krankengymnast, Physiotherapeut & Manualtherapeut

Tel.: (0 40) 250 00 33

Rückenbehandlung Hamburg

Wer eine Rückenbehandlung in Hamburg benötigt, der sollte sich nur in die Hände von Spezialisten begeben. Krankengymnasten, Physiotherapeuten und manuelle Therapeuten können dafür sorgen, dass Rückenschmerzen gemindert werden oder die Beschwerden ganz aus der Welt geschafft werden.

Eine Rückenbehandlung in Hamburg ist vielseitig einsetzbar

Eine Rückenbehandlung in Hamburg ist ideal dafür geeignet, dass Patienten beweglich und mobil werden. Häufige Beschwerden wie Muskelverspannung, Bewegungsschmerzen, Rückenleiden und Gelenkschmerzen werden durch eine professionelle Rückenbehandlung in Hamburg behandelt. Hierfür stehen die unterschiedlichsten Therapieformen zur Verfügung. Vor jeder Rückenbehandlung in Hamburg findet eine umfassende Beratung statt, um die Probleme des Patienten genau zu erörtern.

Unterschiedliche Therapieformen

Je nach Diagnose stehen den Patienten bei einer Rückenbehandlung in Hamburg Therapien wie zum Beispiel eine manuelle Therapie, Sportphysiotherapie, gerätegestütze Krankengymnastik, medizinische Trainingstherapie, manuelle Lymphdrainage, Skoliosetherapie, Massage, Ultraschall, Elektrotherapie oder Naturmoorpackungen zur Verfügung. Ein qualifiziertes Team kümmert sich dabei um alle Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

Großes Leistungsspektrum

Ein besonderer Vorteil unserer Praxis, die Physiotherapie und Krankengymnastik in Hamburg anbietet ist, dass viele Rückenbeschwerden ganz individuell behandelt werden können. Die Praxis bietet für alle Patienten ein breites Leistungsspektrum, die für viele Krankheitsbilder genutzt werden können. Da viele Menschen eine meist sitzende Tätigkeit ausüben, nehmen Beschwerden häufig zu. Therapien werden dadurch immer notwendiger. Eine Praxis für eine Rückenbehandlung in Hamburg kann helfen, langfristige und akute Leiden zu mindern und durch vorbeugende Übungen bereits prophylaktisch eingreifen. Somit kann die Entstehung eines schwerwiegenden Leiden bereits im Vorfeld durch eine Rückenbehandlung in Hamburg verhindert werden.

Alternative oder klassische Heilmethoden bei der Rückenbehandlung Hamburg

Häufig wird eine gerätegestützte Krankengymnastik in Verbindung mit einer manuellen Anwendung angeboten. Somit können bessere und schnellere Ergebnisse bei der Genesung erfüllt werden. Eine derartige Therapie kann besonders nach Operationen an Schultern, Knien oder der Hüfte sehr hilfreich sein. Hierbei kann unsere Praxis bei einer Rückenbehandlung in Hamburg zusätzlich zu den klassischen Therapien auch alternative Möglichkeiten anbieten. Bei einer umfangreichen Rückenbehandlung Hamburg wird ein besonderer Wert auf den Muskelaufbau und auf die Mobilisation gelegt. Natürlich können auch Therapien angeboten werden, die einen Klinikaufenthalt unnötig machen. Eine aktive Maßnahme durch den Patienten sorgt dafür, dass der Heilungsprozess und das selbstständige Heilen gefördert werden.

Skoliose ist weit verbreitet

Moderne Behandlungsformen stehen allen Patienten bei einer Rückenbehandlung in Hamburg zur Verfügung. Diese werden ganz gezielt auf die Bedürfnisse des Patienten abgestimmt. Dafür ist es wichtig, dass vor Beginn der Therapie eine Befunderhebung durchgeführt wird. Eine chronische Rückenverkrümmung, auch Skoliose genannt, tritt sehr häufig auf. Das ist ein direktes Resultat aus einer sitzenden Tätigkeit oder einer häufigen Fehlhaltung. Skoliose ist inzwischen zu einer Volkskrankheit geworden. Diese Fehlhaltung kann durch die spezielle Rückenbehandlung in Hamburg in der Praxis für Physiotherapie behandelt werden.